Bad Driburg
Ev. Familienzentrum ”Jesus und Zachäus“
Gräfin Margarethe Allee 12
33014 Bad Driburg
Leiterin: Sandra Wiedey
Tel. 05253.2644
Fax: 05253.934849
ev.kita.baddriburg@kkpb.de
ev-kita-baddriburg.kita-verbund-kkpb.de

Unser Träger:
Verbund der Tageseinrichtungen für Kinder
im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn
Geschäftsführung: Ulrike Freitag-Friedrich
Klingernderstraße 13
33100 Paderborn
Tel. 05251.5002-60
kontakt@kita-verbund-kkpb.de
kita-verbund-kkpb.de

Verband der Evangelischen Kirchenkreise Bielefeld-Gütersloh-Halle und Paderborn http://www.verband-bghp.de

Schließzeiten 2024

Teamtage: 29.04 und 30.04.2024                  Schließtag/Brückentag: 10.05.2024    Betriebsausflug/Schließtag: 29.05.2024      Schließtag/Brückentag: 31.05.2024       

Neues Model                                                  Sommerferien: 29.07. – 09.08.2024  Bereitschaftswoche nach Bedarf vor dem Betriebsurlaub vom:  22.07. – 26.07.2024            Bereitschaftswoche nach Bedarf nach dem Betriebsurlaub vom: 12.08. – 18.08.2024    Schließtag/Brückentag: 04.10.2024                 Teamtage: 14.10 und 15.10.2024                            Teamtag: 20.12.2024                                             Weihnachten: 23.12.24 bis 03.01.2025

Hier fühlen wir uns wohl!

Herzlich Willkommen in der Grünen Gruppe

In der grünen Gruppe werden 23 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren von den  pädagogischen Fachkräften Marion Löhr, Milena Kalckert & Anke Söthe begleitet.

Den Kindern wird als verlässliche Bezugsperson begegnet und sich an den Bedürfnissen und Talenten von jedem Kind orientiert. An vorderster Stelle steht immer und jeden Tag das Spiel des einzelnen Kindes. Durch Spielen ist es den Kindern möglich, die sie umgebende Welt zu vereinnahmen. Aktiv und engagiert wird jedem einzelnen Kind geholfen, die vielfältigen Formen des Spiels zu entdecken, sodass es seine Fähigkeit zum Spielen aufbauen kann.                                                                                   

Der Gruppenraum und der angeschlossene Nebenraum lädt die Kinder zum Spielen ein, denn spielen heißt: Lernen, soziale Erfahrungen zu sammeln, sich selbst und seine Umwelt zu entdecken und zu begreifen. Die Kinder bauen zum Beispiel gerne in vielfältiger Weise mit der Holzeisenbahn oder konstruieren mit Duplo-Steinen und Holzbausteinen interessante Bauwerke auf dem Bauteppich. Rollenspiele werden gerne zu unterschiedlichen Themen in der Puppenwohnung gespielt.

Mit Kreativität entstehen am Mal- und Basteltisch die unterschiedlichsten Arbeiten. Dafür nutzen die Kinder z.B. Papier, Farben und Kleister. Zur Wertschätzung der entstandenen Werke werden diese gemeinsam mit den Kindern aufgehängt. In der Kuschelecke werden Bilderbücher betrachtet und gelesen.

Ein fester Tagesablauf hilft den Kindern sich zu orientieren und gibt ihnen Sicherheit. Die Kinder genießen das Frühstück und das Spülen des Geschirrs. Auch der Morgenkreis mit Geschichten, Liedern und Spielen gehört wie das Spielen in der Turnhalle zum Kindergartentag. Die jüngeren Kinder essen zuerst zu Mittag und werden anschließend zum Schlafen bzw. Ausruhen begleitet. Nach der Abholzeit genießen die älteren Kinder in der Gruppe ihr Mittagessen in Büfettform.

Das große Außengelände wird für Spiel- und Bewegungsangebote,  außer bei ganz schlechtem Wetter, täglich genutzt. Fahrzeuge, ein großer Sandkasten, Schaukeln, Rutschturm und Klettermöglichkeiten geben den Kindern Anreize zum phantasievollen Spielen. 

Durch die unterschiedliche Altersmischung wird den Kindern ein familienähnliches Zusammenleben ermög

Unterwegs mit dem Bollerwagen.